CDU Antrag zur Erstellung eines Spielplatzkonzepts mit eingeplantem Großspielplatz

Foto: Pixabay

Wasserspielplätze, Abenteuerspielplätze, generationsübergreifende Begegnungsstätten und Spielgeräte, die das motorische Feingefühl ausbilden und auch im Alter erhalten können. Viele Gemeinden, darunter auch zahlreiche in Hessen haben Spielplatzkonzepte erarbeitet, in denen das alles vorhanden ist. Wir als CDU Fraktion sagen – das können wir auch. Um mit der ganzen Familie einen schönen Tag im Park oder auf dem Spielplatz zu erleben, sollte man nicht auf andere Standorte ausweichen müssen.

Auch Höchst hat einige Spielplätze, sowohl in den Ortsteilen, als auch in der Kerngemeinde. Gerade bei den Standorten, die sich in der Kerngemeinde befinden, besteht unserer Ansicht nach aber Handlungsbedarf. Manch ein Spielplatz wird gar nicht oder nur sehr selten genutzt, andere werden nicht von der Altersgruppe genutzt, für die sie eigentlich gedacht sind und alle haben sie eines gemeinsam – sie müssen instandgehalten, gepflegt und gewartet werden.

Wäre es nicht sinnvoller, die Anzahl der Spielplätze in der Kerngemeinde zu reduzieren und dafür ein großes Areal zu schaffen, auf dem zum einen moderne und vielseitig verwendbare Spielgeräte einsetzt werden und andererseits auch ältere Generationen einen Platz finden? Eine Möglichkeit bestünde beispielsweise darin, eine Fläche im Bereich „Am See“ dafür zu nutzen und diese mit der Parkanlage des geplanten Pflegeheims zu verbinden.

Mit Zufriedenheit schauen wir deshalb auf das mehrheitlich positive Abstimmungsergebnis der vergangenen Gemeindevertretersitzung bezüglich unseres Antrags. Nun gilt es zunächst mit den entsprechenden Ausschüssen Termine vor Ort zu vereinbaren, sich einen konkreten Überblick über die momentane Situation sowie die Kosten zu verschaffen und dann die Planungsarbeit voranzutreiben. Seien Sie sicher, dass wir Sie über alle Fortschritte informieren werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.