Was ist uns wichtig?

  • vorhandene Infrastruktur erneuern und weiter anhand der aktuellen Gegebenheiten und Notwendigkeiten ausbauen. Zentraler Punkt muss das Gleichgewicht von Instandsetzung und Modernisierung sein
  • Schuldenlast abbauen durch eine transparente, nachhaltige und solide Haushaltspolitik
  • die Entwicklung des Ballungsraums Rhein-Main für Höchst nutzen und die Attraktivität für junge und ältere Menschen steigern, um durch Zuzug unsere Gemeinde zu stärken
  • vernünftige und nachvollziehbare Verkehrsüberwachung. Im Vordergrund muss die Verkehrssicherheit stehen und nicht nur der bloße Blick auf die Einnahmeseite
  • Vereine fördern, um Sport, Kunst und Kultur zu sichern und zu stärken
  • Jugendpflege mit Konzept und klaren Aussagen
  • Sicherung der ärztlichen Versorgung
  • optimalere Anbindung der Ortsteile an Höchst und die angrenzenden Gemeinden (auch während der Ferien muss eine Teilnahme am ÖPNV für Jugendliche und Auszubildende ohne Führerschein oder Fahrzeug)

Höchst und seine Ortsteile haben jeweils ihren eigenen Charakter und die Menschen identifizieren sich mit ihren Ortsteil. Das finde ich gut, weil es für Zusammenhalt und eine funktionierende Gemeinschaft sorgt. Diesen Zusammenhalt möchte ich aktiv unterstützen und voranbringen.

Das Vereinsleben und die damit verbundene Tradition, prägen in besonderer Weise Höchst und den ländlichen Raum im Odenwald. Wer neu zuzieht, wird freundlich aufgenommen und ist schnell Teil der Gemeinschaft.

Hier sehe ich einen wichtigen Ansatzpunkt für die Ansiedlung von Menschen, welche die Ruhe und vor allem stressfreien Raum suchen. Es wird ein zentraler Punkt der Fortentwicklung unsere Gemeinde sein.